Am 19. Januar fand die Jahreshauptversammlung des Turnverein Nürnberg Reichelsdorf e. V. 1928 statt. Der 1. Vorsitzende, Arno Pootsmann, begrüßte die teilnehmenden Mitglieder. Nach den Berichten der Vorstandsmitglieder wurde der Vorstand einstimmig entlastet und einstimmig wiedergewählt. Neu hinzu kam der neue Wanderwart Adolf Dremel.
Die Berichte zeichneten insgesamt ein positives Bild von die Verfassung des Vereines. Finanziell steht er auf gesunden Füßen, die Mitgliederzahl ist konstant bei 615 Mitgliedern. Was uns wie im vergangenen Jahr Sorgen macht ist die angespannte Lage bei unseren Übungsleitern und Übungsassistenten. Der Weggang von einigen Übungsleitern aus familiären Gründen konnte im laufenden Jahr nicht kompensiert werden. Wir hoffen aber die Lücken in diesem Jahr mit Nachrückern aus unserem Übungsassistenten-Stamm schließen zu können.
Schmerzlich traf uns der Tod unserer dienstältesten Übungsleiterin Elfi Hauenstein. Wir vermissen sie sehr.

Nach wie vor ist die Stelle des Hauswarts für unser Vereinsheim in Neuselingsbach nicht besetzt. Wir möchten auf diesem Weg interessierte Mitglieder ansprechen und verweisen auf die Stellenanzeige auf unserer Homepage (https://www.tv-nbg-reichelsdorf.de/hausverwalter-gesucht/).