Bedauerlicherweise entwickelt sich der Prozess um COVID-19 sehr dynamisch. Daher wird der Unterrichtsbetrieb an den Schulen ab Montag, den 16. März bis einschließlich der Osterferien eingestellt. Aktuelle Informationen werden schnellstmöglich zur Verfügung gestellt. (Stand: 13.03.2020, 09:00 Uhr)

Aus diesem Grund wird der Turnbetrieb bis auf Weiteres eingestellt.

Liebe Mitglieder und Übungsleiter*innen des TVR,

in den letzten Tagen haben wir überlegt, wie wir auf die Corona-Ausbreitung reagieren sollen und zunächst die Übungsstunden für die besonders gefährdeten Senioren abgesagt.

Unser Ministerpräsident, Dr. Markus Söder, hat uns ja nun die weiterreichende Entscheidung abgenommen. Durch die Schließung aller Schulen, Kindergärten und Kitas werden wir auch unseren gesamten Übungsbetrieb einstellen. Jedes andere Verhalten wäre ja kontraproduktiv. Nicht zuletzt müssen wir neben unseren Mitgliedern auch uns selbst so gut wie möglich vor einer Ansteckung schützen.

Das Einstellen des gesamten Übungsbetriebes gilt zunächst bis nach den Osterferien. Wir werden sehen, wie die Lage bis dahin ist, hoffentlich entspannter.

Das Ausfallen der Trainingszeit für die Wettkampfgruppen und die Vorbereitungen für das Vorturnen müssen hingenommen werden. Es ist ja auch nicht klar ob bzw. wann Wettkämpfe stattfinden werden. Das Vorturnen des TVR könnte, wenn nötig, genauso im Herbst stattfinden.

Die nun frei werdende Zeit werden wir sicher alle sinnvoll für uns nutzen können.

Herzliche Grüße und bleibt gesund

Gaby Streber, Technische Leitung TVR